Foto: Rot geschminkter Mund mit Lippenpiercing

Foto + Zitat 033 (Lippenpiercing)

Lippenpiercing

Sogenannte Klassefrauen

von Erich Kästner (1899—1974)

Sind sie nicht pfuiteuflisch anzuschauen?
Plötzlich färben sich die Klassefrauen,
weil es Mode ist, die Nägel rot!
Wenn es Mode wird, sie abzukauen
oder mit dem Hammer blauzuhauen,
tun sie’s auch. und freuen sich halbtot.

Wenn es Mode wird, die Brust zu färben,
oder falls man die nicht hat, den Bauch…
Wenn es Mode wird, als Kind zu sterben
oder sich die Hände gelbzugerben,
bis sie Handschuhn ähneln, tun sie’s auch.

Wenn es Mode wird, sich schwarzzuschmieren…
Wenn verrückte Gänse in Paris
sich die Haut wie Chinakrepp plissieren…
Wenn es Mode wird, auf allen Vieren
durch die Stadt zu kriechen, machen sie’s.

Wenn es gälte, Volapük zu lernen
und die Nasenlöcher zuzunähn
und die Schädeldecke zu entfernen
und das Bein zu heben an Laternen,
morgen könnten wir’s bei ihnen sehn.

Denn sie fliegen wie mit Engelsflügeln
immer auf den ersten besten Mist.
Selbst das Schienbein würden sie sich bügeln!
Und sie sind auf keine Art zu zügeln,
wenn sie hören, daß was Mode ist.

Wenn’s doch Mode würde, zu verblöden!
Denn in dieser Hinsicht sind sie groß.
Wenn’s doch Mode würde, diesen Kröten
jede Öffnung einzeln zuzulöten!
Denn dann wären wir sie endlich los.


Anmerkung:

Zu diesem, 1930 von Erich Kästner geschriebenen, beißenden Spottgedicht fand ich u. a. hier eine Analyse.


Hintergrundinfos zum „Lippenpiercing”:


Einen Kommentar zum Lippenpiercing schreiben

zurück  │  Übersicht  │ weiter ►

 

2 Kommentare

  •  

    Dein aktuelles Foto ist…

    …nicht nur einen Gedanken wert und somit, m. E. ein fotografisches Kunstwerk.

    Du provozierst zum: N a c h d e n k e n.

    Rote Lippen soll man küssen…”

    Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund…”

    Neeeee, neeee neeee !!!

    Ist das echtes Silber?

    Ach, versilbert…?!

    Hmm…

    Frauen lieben den Lippenstift

    Der Lip­pen­stift birgt auch eine Ge­fahr für die Ge­sund­heit, denn er kann eine Menge an Gift­stof­fen ent­hal­ten.

    Diese wer­den durch das Be­net­zen der Lip­pen mit der Zunge zu­min­dest teil­wei­se vom Spei­chel auf­ge­nom­men und ge­lan­gen so in den Kör­per. Was sie dort an­rich­ten kön­nen, ver­leiht dem oben zi­tier­ten Sprich­wort, „Wer schön sein will muss lei­den”, eine ganz an­de­re Di­men­si­on.

    Hääää?!

    Eine ame­ri­ka­ni­sche Stu­die der Uni­ver­si­tät von Ka­li­for­ni­en, Ber­ke­ley (UCB) ergab, dass Lip­pen­stif­te ge­sund­heits­ge­fähr­den­de Men­gen an Me­tal­len wie Alu­mi­ni­um, Cad­mi­um, Blei, Titan sowie an­de­ren To­xi­nen ent­hal­ten.

    Be­son­ders hoch war die Kon­zen­tra­ti­on an Titan und Alu­mi­ni­um. Drei Pro­zent der ge­tes­te­ten Pro­duk­te führ­ten bei re­gel­mäs­si­ger Be­nut­zung zu einer Alu­mi­ni­um­auf­nah­me, die über dem To­le­ranz­wert liegt.

    In 75 Pro­zent aller ge­tes­te­ten Lip­pen­stif­te war Blei ent­hal­ten; teil­wei­se er­ga­ben die Mes­sun­gen er­schre­ckend hohe Werte.

    Die ver­schie­de­nen Me­tal­le wer­den im Kör­per ge­spei­chert und kön­nen er­heb­li­che ge­sund­heit­li­che Pro­ble­me aus­lö­sen. Ge­lan­gen Blei oder Alu­mi­ni­um ins Ge­hirn, kön­nen sie dort ir­re­pa­ra­ble Hirn­schä­den *) ver­ur­sa­chen.

    Ahhhha.

    *) Daher die Hysterie der May, bezüglich ihrer Verschwörungstheorie: Russland hätte den kalten Spion, bekloppterweise mit altem Nervengift…

    Immerhin schafft es Russland noch immer als so ziemlich einzige Nation Astro-Kosmonauten zur Internationalen Raumstation zu shuttlen und oder deutsches Kriegsgerät mit Antonow-Maschinen aus Afghanistan zu bugsieren (trotz Sanktionen).

    Wieso sollten sie also amerikanische oder gar britische Finten benutzen?

    Nur so als Beispiel.

    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich sehr, dass dir gerade dieses Bild hier offenbar besonders gefällt! Frage mich: Dieses Foto — sowie auch all die anderen Aufnahmen auf meiner Webpräsenz — kann man gern von mir erwerben…