WordPress (Logo mit Schrift)

Mehr über „WordPress” erfahren (eine kleine Auswahl)

„WordPress” ist inzwischen das erfolgreichste und am weitesten eingesetzte Publishing-System der Welt!

WordPress” (WP) ist Open Source und wird allen Ansprüchen an einen professionellen Webauftritt gerecht. Die freie Software ist ein Content-Management-System (CMS) , basiert auf PHP und MySQL. Den Schwerpunkt bilden Ästhetik, Webstandards und Benutzerfreundlichkeit.

Weltweite jährliche Trends in der Nutzung von Content Management Systemen (CMS) für Websites seit Januar 2011

Installation und Aktualisierungen

Die Installation von WP ist denkbar einfach und dauert keine fünf Minuten. Aktualisierung können automatisch durchgeführt werden. → mehr lesen

WYSIWYG-Editor

WordPress verfügt über einen Beitragseditor, bei dem man schon beim Schreiben sehen kann, wie der Text aussehen wird, ohne dass man Tags entziffern muss. Außerdem kann man den Eingabebereich im laufenden Betrieb vergrößern, indem man ihn einfach größer zieht. Dabei bleibt es dem Administrator überlassen, diesen WYSIWYG-Editor zu benutzen oder abzuschalten.

WYSIWYG” ist das Akronym für den Grundgedanken „What You See Is What You Get” (englisch für „Was du siehst, ist [das,] was du bekommst.”

WP-Designanpassung durch Themes

Die Gestaltungsmöglichkeiten von WordPress sind grenzenlos und du kannst aus tausenden frei verfügbaren Themes wählen.

Funktionserweiterung durch Plugins

Durch Plugins lässt sich der Funktionsumfang von WordPress beliebig erweitern. Umfrage- oder Statistikfunktion, Anbindung an Social Networks … mit Plugins bleibt kaum ein Wunsch offen.

Mobil mit WordPress

Wenn du mobil publizieren möchtest, gibt es für dein Smartphone oder Tablet die passende App.

WordPress Support

Hilfe bei Fragen zu WordPress erhältst du in den deutschsprachigen Support-Foren und Online-Communities.

Einhaltung von Web Standards

Bei der Entwicklung von WordPress wurde viel Wert darauf gelegt, sicherzustellen, dass jedes einzelne von WP generierte Bit den Internet-Standards des W3C entspricht. Das ist nicht nur für die Browser-Kompatibilität wichtig, sondern auch für zukünftige Anwendungen der nächsten www.-Generation.

Quelle

“Vorteile von WordPress” (ausführlicher) herunterladen (pdf, 262 KB)

Weiterführende Links zu WP

Von mir empfohlene, allgemeine Testwerkzeuge für Internetseiten (plattformübergreifend)


← zurück zu Webdesign mit „WordPress”

Es freut mich sehr, dass dir gerade dieses Bild hier offenbar besonders gefällt! Frage mich: Dieses Foto — sowie auch all die anderen Aufnahmen auf meiner Webpräsenz — kann man gern von mir erwerben…