Aktfotografie „Stine” (Unikat)

Künstlerische Aktfotografie „Stine”

Hintergrundinfos zu dieser Aktfotografie:

Die künstlerische Aktfotografie „Stine” ist eine eine „analoge” Studiomehrfachblitzaufnahme

Die Aktfotografie ist ein Handabzug von einer (analogen) Aufnahme auf Schwarzweiss-Kleinbild-Negativfilm „FUJI Neopan prof. 400 135/36

Bevor die Aktfotografie in der Schwarzweiss-Dunkelkammer unter dem Vergrößerungsgerät belichtet wurde bzw. in der Fotoschale vollständig ausentwickelt war, erfolgten „chemische Malereien” in verschiedenen Zeitabständen mit Entwickler, Farmerschem Abschwächer, rotem Blutlaugensalz sowie/oder Fixierbad.

Da dieser Prozess sehr vielen Zufällen ausgeliefert ist und daher nicht reproduzierbar wird, ist das Bild ein Unikat!


Falls Sie an einem Workshop „Aktfotografie” unter meiner Leitung interessiert sind, hier können Sie mehr über meine Kursangebote für „Aktfotografie” erfahren.

» Suche weibliches Aktfotomodell.

(Weitere Beispiele meiner künstlerischen Aktfotos auf meiner archivierten, vorherigen Internetseite)

zurück zur Übersicht   │   Kommentar verfassen

Chemische Malerei auf einer Aktfotografie in der SW-Dunkelkammer
Die Aktfotografie „Dunkelkammer” ist eine Studioblitzaufnahme mit anschließenden „chemische Malereien” in der Dunkelkammer

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es freut mich sehr, dass dir gerade dieses Bild hier offenbar besonders gefällt! Frage mich: Dieses Foto — sowie auch all die anderen Aufnahmen auf meiner Webpräsenz — kann man gern von mir erwerben…