Wasserzeichen — Urheberkennzeichnung im Bild

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Wasserzeichen in einer Nachtaufnahme vom Fotografen Bildermann ® (Dresden) vom Schloss Weesenstein (Sachsen)

Warum haben meine Fotos diese „absolut nervenden Wasserzeichen” im Bild?

Weil eine visuelle Urheberkennzeichnung im Bild leider absolut notwendig geworden ist und um auf einfache Art und Weise meine Bilder zu schützen!

Auch möchte ich mit diesem Wasserzeichen im Bild anderen Nutzern, die eventuell meine Bilder verwenden wollen, so auf diese Weise ein klares Signal und dafür einen Ansprechpartner geben.

Aber gerade wegen diesen Urheberkennzeichnungen im Bild werden wir Fotografen beschimpft, Zitat:

  • Ob denn diese absolut nervenden Wasserzeichen im Bild denn wirklich sein müssten?
  • Diese dämlichen Wasserzeichen verschandeln die Bilder total.“ und
  • Es täte doch regelrecht den Augen weh‼

Jedoch bedient man sich immer mehr unserer Bilder, ohne uns zu fragen bzw. ohne uns zu honorieren.

Man klaut uns schlichtweg unsere Arbeit!

Freischaffende Fotografen müssen wir jedoch vom Erlös ihrer Arbeit leben …

Somit sehe ich mich, als der Urheber meiner Bilder, gezwungen, meine Fotos mit diesen „absolut nervenden Wasserzeichen mitten im Bild” zu versehen. Und das, obwohl „es den Augen regelrecht weh tut”. Auf Anfrage zeige ich gern Beispiele, wo Fotos von mir unbefugt auf Webseiten im Ausland verwendet werden.

Im übrigen ziehe ich für meine Urheberkennzeichnungen im Bild auch §12 Urheberrechtgesetz (UrhG) ↗ und das Recht auf Anerkennung der Urheberschaft §13 UrhG ↗ heran.

Ein paar weiterführende Links zum Thema „Wasserzeichen mitten im Bild”


➡️ Warum Berufsfotografen nicht kostenlos arbeiten können!?