Evelyn Richter verstorben

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

„Supervollmond” mit Wolkenschleier verdeckt

„Ein gutes Bild müsse ein Sinnbild sein, müsse die Kraft des Erlebnisses enthalten, Emotionen verdichten und Inhalte transportieren.“

Evelyn Richter (1930—2021)


Prof. Evelyn Richter (1930—2021) war Chronistin der DDR und gehört zu den bedeutendsten Fotografinnen Deutschlands

Prof. Evelyn Richter war eine deutsche Fotografin. Sie wurde gern als die „Grande Dame“ der ostdeutschen Photographie bezeichnet, als eine Bilderdichterin, die ihren Gegenstand in ihrer Darstellung so verdichtet hat, dass das Bild Gewicht behält, über seinen Anlass hinaus, als ein Zeugnis aufrechten Gangs unter bedrückenden Verhältnissen.

Mit ihrem Ableben ging eine der großen Fotografinnen der ehemaligen DDR …

Evelyn Richter, Fotografin (Schwarz-Weiss-Handabzug in eigener Dunkelkammer)
Prof. Evelyn Richter, Fotografin (Schwarz-Weiss-Handabzug in eigener Dunkelkammer)

Zum Tod der Fotografin, Infos zum Bild

Mit 91 Jahren verstarb die Fotografin Prof. Evelyn Richter

Evelyn Richter Todesanzeige
Todesanzeige in der Sächsischen Zeitung Dresden

Sie wurde gern als Grande Dame der ostdeutschen Photographie bezeichnet, als eine Bilderdichterin, die ihren Gegenstand in ihrer Darstellung so verdichtet hat, dass das Bild Gewicht behält über seinen Anlass hinaus als ein Zeugnis aufrechten Gangs unter bedrückenden Verhältnissen.

Von 2001 bis 2013 fertigte ich für die Fotografinin ihrer winzigen Dunkelkammer, in Ihrem Wohnhaus in Neukirch/Lausitz, klassische schwarz-weiße Handabzüge (Fachvergrößerungen) vom Negativ an.

Allein für ihre große Personalfotoausstellung Evelyn Richter. Rückblick Konzepte Fragmente vom 18. September 2005 bis zum 20. November 2005 im Museum der bildenden Künste (MdbK) in Leipzig arbeite ich fünf Jahre für sie.

In diesen dreizehn Jahren habe ich sehr viel dazu gelernt!! Nicht nur, was das analoge Fotovergrößern betrifft …

Der Tod von Evelyn Richter macht mich sehr betroffen.

Hintergrundinformationen zum Bild:

Das Foto entstand am 17.09.2007 im Wartezimmer der Tierarztpraxis Vockert, Lockwitzer Str. 23-27, unweit des Wasaplatzes in Dresden-Strehlen.

E. R. wartet hier mit ihrer Freundin Hanne Wandtke, bis ihr Kater „Mautz“ nach einer Operation wieder aus der Narkose erwacht.

So wie alle Fotografen, ließ auch sier sich nicht gern fotografieren. Da sie aber durch die Unterhaltung mit ihrer Freundin Hanne abgelenkt war, gelang mir dieses Porträt mit einem extra dafür an meine analoge Spiegelreflexkamera aufgesetztem Winkelsucher und einem 200er Teleobjektiv. Die Kamera ruhte dabei auf meinen Oberschenkeln …

Ähnlich dem Effekt mit der legendären zweiäugigen 6×6-Mittelformatkamera ROLLEIFLEX fühlte sich die Fotografin offenbar unbeobachtet. Der postum berühmt gewordenen Amateur- und Freizeitfotografin Vivian Maier (1926—2009) gelangen auf diese Weise zum Beispiel kulturhistorisch bedeutsame Zeitdokumente.


Medienecho

Deutsche Gesellschaft für Photographie e.V. (DGPh)

Andreas Krase (DGPh)
Zum Abschied von Evelyn Richter.

Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ)

Feuilleton vom 12.10.2021
Zum Tod der Fotografin Prof. Evelyn Richter.

Die Tageszeitung Zeitung (TAZ)

Rubrik: Kultur/Künste am 13.10.2021
Nachruf auf Prof. Evelyn Richter: Patchwork Geschichte.”
Sie war Fotografin, Bildredakteurin, Professorin. Evelyn Richter hat ein illusionsloses Bild der DDR in der Fotografie mitgeprägt. […]

Deutschlanfunk Kultur (Sendung „Fazit”)

Radiobeitrag vom 12.10.2021 (7:18 Min.)
Zum Tod von Prof. Evelyn Richter – Fröhlicher Freigeist mit melancholischem Blick” Der Kunsthistoriker Andreas Krase erinnert an eine Frau, die für freies Denken und fröhliche Anarchie stand.

Mitteldeutscher Rundfunk (MDR)

Radiobeitrag vom 12.10.2021 (11 Min.)
Trauer — Bautzner Fotografin Prof. Evelyn Richter gestorben” Jeannette Stoschek, Leiterin des Evelyn Richter-Archivs in Leipzig: „Sie hat diesen perfekten Blick gehabt.”


Anmerkung zum unteren, zweiten verwendeten Foto im MDR-Beitrag

Das auf der Webseite des MDR zum Radiobeitrag verwendete Foto entstand am 17. September 2005 während einer Pressekonferenz im Museum der bildenden Künste (MdbK) in Leipzig zu Ihrer Fotoausstellung „Evelyn Richter. Rückblick Konzepte Fragmente” vom 18. September 2005 bis zum 20. November 2005.

Zum Testen des Gewichtes ließ sie sich bei dieser Veranstaltung mal von einem Fotografen seine Kamera reichen.

Sie hat niemals mit so einer (mit angesetztem Objektiv nahezu 2 Kg schweren) Kamera fotografiert und dazu schon gar nicht dann noch mit einer digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR), wie diese NIKON D3!

Fast alle ihrer bekannten Fotos entstanden mit einer kleinen, relativ leichten, diskreten sowie nahezu unauffälligen LEICA M

zurück zur Übersicht

(Ein Klick auf eine Kategorie oder ein Schlagwort listet weitere Arbeiten zum Thema)

Kommentare

Eine Antwort zu „Evelyn Richter verstorben“

  1. Avatar von GEORG VALERIUS

    Chapeau, daß du Sie dazu hast bewegen können …

    Ich bin 2011 extra nach Leipzig gefahren, um sie zu fotografieren.
    Sie hat abgelehnt, freundlich, aber zu bescheiden …

    Georg

Meist verwendete Schlagworte

➡️ Alle Beiträge mit dem betreffenden Schlüsselwort anzeigen  ›  Klicke auf ein Schlagwort


25.600 ASA (4) Alaunstraße (4) Albert Einstein (4) Albertplatz (9) Arbeit (6) Architektur (31) Astrolux MF04 XHP35-HI (4) August der Starke (4) Automobil (8) Bahn (7) Ballett (4) Band (7) Baum (26) Begegnung (65) Bildermann (6) Blitzlichtaufnahme (19) Brücke (9) Brühlsche Terrasse (7) DDR (4) Demonstration (3) Dresden (85) Dresden-Altstadt (20) Dresden-Johannstadt (3) Dresden-Neustadt (24) Elbufer (8) Engel (11) Evelyn Richter (3) Fahne (4) Fahrrad (7) Fahrradlicht (5) Fama (8) Fenix FD65 (8) Fotoexperiment (15) Fotograf (8) Fotostudio (16) Frau (9) Frauenkirche (9) FUJI Neopan prof. 400 (17) Funkfernsteuerung (14) Glaskuppel (8) Großer Garten (8) Haus (19) Helm (5) Himmel (14) Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK) (7) Hoffnung (15) Karl Valentin (4) Kirche (4) Konzert (7) Kopfbedeckung (19) Krieg (7) Kunst (22) Künstler (28) Langzeitbelichtung (37) Lichtmalerei (19) live (13) Maler und Grafiker (8) Mehrfachbelichtung (7) Militär (6) Militärhistorisches Museums der Bundeswehr Dresden (4) Motorrad (3) Musikinstrument (10) Nachtaufnahme (58) Natur (21) ORWO NP 27 (6) Park (7) Plastik (5) Politik (10) Politiker (4) Radfahrer (7) rot (25) Rätsel (12) Sachaufnahmen (7) Sachsen (7) Sammlung (8) Schloss (6) Schutz (7) schwarz-weiß (49) Semperoper (3) Soldat (6) Sprichwort (7) Stahlhelm (3) Straßenfotografie (39) SW-Filmentwicklung (6) SW-Handabzug (28) Sächsicher Landtag (4) Tanztheater (4) Taschenlampe (16) Teleobjektiv (12) Theater (5) Tod (9) Transport (7) Traum (13) unbekannt (10) Veranstaltung (18) Verlust (5) Vollmond (14) Waldschlößchenbrücke (4) Wolken (10) Zitat (90)