KSK — Brigadegeneral Alexander Sollfrank (2018)

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Brigadegeneral Alexander Sollfrank (rechts), seit Juni 2017 Kommandeur des „Kommando Spezialkräfte des Heeres” (KSK)

KSK-Kommandeur (2017—2018) Brigadegeneral Alexander Sollfrank

Brigadegeneral Alexander Sollfrank, (hier im Bild von Anfang Juni 2018 noch) der Kommandeur des „Kommando Spezialkräfte des Heeres” (KSK) in Calw während eines Pressetermines am Militärhistorisches Museums der Bundeswehr.

mehr über das KSK …

Das „Kommando Spezialkräfte des Heeres” verfügt über Fähigkeiten in der Aufklärung und in der Geiselbefreiung, die es in herkömmlichen Verbänden nicht gibt.

Der Einsatzschwerpunkt des lag zuletzt in der verdeckten Aufklärung zum Schutz deutscher Einsatzverbände im Ausland und im Durchsuchen besonders gefährlicher Ziele wie etwa Waffenlager der afghanischen Taliban.

Es untersteht truppendienstlich der Division Schnelle Kräfte (DSK) und ist in der Graf-Zeppelin-Kaserne im württembergischen Calw stationiert.

Als Vorbilder für die Aufstellung und Ausrichtung dienten der britische Special Air Service (SAS), aber auch die US Special Operations Forces sowie die GSG 9 der Bundespolizei. Der Verband wurde seit seiner Aufstellung unter anderem zur Verfolgung von Kriegsverbrechern im ehemaligen Jugoslawien und im Krieg in Afghanistan seit 2001 eingesetzt.

Das „Kommando Spezialkräfte des Heeres” und seine Operationen unterliegen einer besonderen militärischen Geheimhaltung. Auch nach abgeschlossenen Einsätzen wurden lange Zeit keine Angaben über Erfolge oder Verluste veröffentlicht. Da die Einsatzkräfte des KSK geheim und zuweilen in politisch heiklen Lagen operieren, stehen dieser Verband und sein Kommandeur stets unter besonderer Beobachtung des Bundestags und der Öffentlichkeit.

Videobeiträge zum „Kommando Spezialkräfte des Heeres” auf YouTube

Soldat des Elite-Verbandes „Kommando Spezialkräfte des Heeres” (KSK)
Soldat des Elite-Verbandes „Kommando Spezialkräfte des Heeres” (KSK)

➡️ Größere Ansicht: Klick ins Bild; Navigation: Klick re./li. an den Bildrand

zurück zur Übersicht

(Ein Klick auf eine Kategorie oder ein Schlagwort listet weitere Arbeiten zum Thema)

Meist verwendete Schlagworte

➡️ Alle Beiträge mit dem betreffenden Schlüsselwort anzeigen  ›  Klicke auf ein Schlagwort


Alaunstraße (4) Albert Einstein (4) Anleitung (3) Arbeit (6) Architektur (29) Astrolux MF04 XHP35-HI (4) August der Starke (4) Automobil (8) Bahn (6) Ballett (4) Band (7) Baum (24) Begegnung (59) Bildermann (5) Blitzlichtaufnahme (19) Brücke (7) Brühlsche Terrasse (7) DDR (4) Dresden (83) Dresden-Altstadt (20) Dresden-Johannstadt (4) Dresden-Neustadt (21) Elbufer (6) Engel (11) Evelyn Richter (3) Fahne (4) Fahrrad (6) Fahrradlicht (5) Fama (8) Fenix FD65 (7) Fotoexperiment (15) Fotograf (7) Fotostudio (16) Frau (8) Frauenkirche (9) FUJI Neopan prof. 400 (17) Funkfernsteuerung (14) Gedicht (3) Glaskuppel (8) Großer Garten (8) Haus (19) Helm (5) Hilfe (3) Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK) (7) Hoffnung (13) Karl Valentin (4) Kirche (4) Konzert (7) Kopfbedeckung (17) Krieg (7) Kunst (21) Künstler (27) Langzeitbelichtung (35) Lichtmalerei (19) live (13) Maler und Grafiker (8) Mehrfachbelichtung (7) Militär (6) Militärhistorisches Museums der Bundeswehr Dresden (4) Motorrad (3) Musikinstrument (10) Nachtaufnahme (53) Natur (19) ORWO NP 27 (6) Park (7) Pferd (3) Plastik (5) Politik (10) Politiker (4) Radfahrer (7) rot (25) Rätsel (9) Sachaufnahmen (7) Sachsen (7) Sammlung (8) Sandstein (3) Schloss (5) Schutz (7) Semperoper (3) Soldat (6) Sprichwort (6) Straßenfotografie (34) SW-Filmentwicklung (6) SW-Handabzug (27) Sächsicher Landtag (4) Tanztheater (4) Taschenlampe (15) Teleobjektiv (11) Theater (5) Tod (9) Transport (7) Traum (12) unbekannt (10) Veranstaltung (17) Verlust (5) Vollmond (14) Waffe (3) Wolken (10) Zitat (85) Ölbild (3)